Pressespiegel

07.07.2015: pnn Wo einst Napoleon wandelte

07.02.2015: pnn Neue Wanderkarte für Teltower Region

28.04.2014: MoPomobil 330 Kilometer – So radeln Sie einmal rund um Berlin

14.11.2012: Berliner Zeitung Angst vor neuen Hochhäusern

10.11.2012: Tagesspiegel Gefahren der Großstadtwildnis

18.07.2011: berlin-airport.de 17 jugendliche Helfer im Internationalen Workcamp

In Berlin bekannt: Die Teltow-Bike(R) wird empfohlen

01.02.2010 MAZ Landkreis entscheidet zu Rieselfeldern

24.9.2009 PNN: Verrieseln als "geniale Lösung"

14.9.2009 MAZ: „Ein großes Stück Heimat“ Denkmalpflegepreis des Landkreises Teltow-Fläming zum vierten Mal verliehen

18.07.2009 PNN: Neben den Windrädern noch ein Solarpark?

9.7.2009: Stimme Wicklein: Funktion der Stahnsdorfer Rieselfelder erhalten

10.07.2009 PNN: Wicklein-Rieselfelder reaktivieren Grünordnungsplan in Stahnsdorf begrüßt

09.07.2009 PNN: „Weit weg“ Stahnsdorf will Rieselfelder vor Windkraft schützen

23.06.2009 MAZ: Rieselfelder als Teil des Regional Eigener Grünplan wird erarbeitet

26.06.2009 PNN: Warum kann ich nicht fliegen? Rainer Mönig wirbt mit Vogelstimmenwanderungen für Vogelschutz auf Rieselfeldern bei Ruhlsdorf

07.02.2009 PNN: Position Mangelndes Interesse

05.12.2008 MoPo: Berlins Rieselfelder werden Weiden für Kühe und Pferde

04.12.2008 PNN: Stahnsdorf befürwortet „Teltowpark“

03.12.2008 MAZ: Regionalpark sichert Kulturlandsch Stahnsdorf entwickelt Grünordnungsplan

23.09.2008 MAZ:Tourismus. Zu sechs Kirchen auf zwei Rädern

29.05.2008 MAZ: RADWEGE: Schleichwege und Aussicht Ludwigsfelder Arbeitsgruppe legt los

09.05.2008 MAZ: Sechs Radtouren im Teltow-Park insgesamt sechs Radrouten durch den Teltow-Park, einen von acht Regionalparks rund um Berlin, wurden gestern eröffnet.

29.04.2008: MAZ Ausflugstipp Hartmut F. Reck zum gestern eingeweihten Denkmalpfad durch die Rieselfelder

29.04.2008: MAZ ERÖFFNUNG: Der Weg des (Ab-)Wasser Ein Denkmalpfad führt seit gestern durch die Rieselfelder bei Großbeeren

26.03.2008 MAZ Im Zeichen der achtblättrigen Blume Sechs Radrouten des Regionalparks Teltow führen durch Teltow-Fläming / Im April ist offizielle Eröffnung

28.02.2008 MAZ Tourismusverband Fläming auf ITB Tourismusverband Fläming ist auf der ITB in Berlin vertreten. Neu ist die Teltow-Bike-Rundroute

28.02.2008: Kurzinterview mit Antenne Brandenburg

MAZ: Mit dem Minister über Stock und Stein Dellmann eröffnete ersten Abschnitt der Regionalpark-Radroute "Rund um Berlin"

mr 10/07: Großbeerener Erklärung: Stoppt die Vernutzung der Landschaft! Ohne Mittelzuweisungen wird es keine Entwicklung geben

7.10.2007/ Berliner Morgenpost Mit dem Fahrrad rund um Berlin

15.08.2007 PNN: Mit dem Rad durch den Regionalpark Teltow - Der Verein Regionalmarketing „Der Teltow“ e.V., lädt am Montag, 20. August, zur Eröffnung der Teltow-Bike, ein Fahrradtourismuskonzept im Regionalpark Teltowpark, ein. „Wir freuen uns, dass wir dafür den passionierten Fahrradfahrer Michael Cramer, Europa-Abgeordneter der Bündnisgrünen, begeistern konnten“, so Vereinsmitglied Christine Dunkel. Die „Taufe“ und Eröffnung wird um 11 Uhr am Japaneck zwischen Teltow-Seehof und Berlin-Lichterfelde direkt auf dem ehemaligen Mauerstreifen und jetzigen Mauerweg stattfinden .

4.8.2007/ Blickpunkt Neu beleben

31.07.2007/ PNN Leben für den Teltowpark

30.07.2007/ MAZ Kommentar: JÜRGEN STICH Der Regionalpark Teltow befindet sich im Dornröschenschlaf.

Das Projekt Denkmalpfad wurde ausgezeichnet

Denkmalpflegepreis des Landkreises Teltow-Fläming zum vierten Mal verliehen
Bereits zum vierten Mal hat der Landkreis Teltow-Fläming den Denkmalpflegepreis für besondere Aktivitäten zum Schutz und zur Erhaltung von historischen Gebäuden, Technik und Bodendenkmalen verliehen.
In diesem Jahr wurde der Denkmalpflegepreis dem Fachbeirat „Rieselfeld Großbeeren“ des Landschaftspflegevereins Mittelbrandenburg verliehen. Bei der Anlage handelt es sich um das erste und einzige Rieselfeld-Denkmal in ganz Deutschland. Dem Fachbeirat sei es gelungen, ein vermeintlich unpopuläres technisches Denkmal zu einem interessanten Ort zu gestalten. Von 1891 bis 1996 wurde hier ein Großteil der Berliner Abwässer behandelt. Heute wäre das Rieselfeld Großbeeren nicht mehr „anrüchig“, wohl aber ein Erlebnis für alle Sinne, hieß es in der Laudatio....
„Denkmale sind ein großes und schönes Stück Heimat“, sagte Landrat Peer Giesecke. „ Das Bemühen engagierter Menschen diese zu erhalten, kann gar nicht hoch genug geschätzt werden.“....

(Von H.-Dieter Kunze), auszugsweise
MAZ, 14.9.2009

05.12.2008 MoPo: Berlins Rieselfelder
23.09.2008 MAZ:Tourismus.